edit · history · print

Tipps & Tricks

An dieser Stelle finden Sie Hinweise und Anleitungen, um einige PC-Probleme selbst zu lösen. Wir hoffen, dass wir Ihnen damit die tägliche Arbeit ein wenig erleichtern können. Werfen Sie auch einen Blick auf unsere Downloads, denn dort finden Sie einige sehr nützliche Programme, die Ihnen das Leben ebenfalls erleichtern.

Große Dateien über das Internet versenden & empfangen

Oft hat man das Problem, große Dateien an einen Empfänger zu versenden. Leider ist dies jedoch nicht immer unproblematisch. Einige Internet-Dienstleister verbieten den Empfang bestimmter Dateitypen, andere begrenzen die Größe des Anhangs einer Nachricht.

sendspace.com bietet eine unkomplizierte Möglichkeit, Dateien bis 300 MB Größe an einen Empfänger zu versenden.

  • Zunächst lädt der Absender die entsprechende Datei dort hoch und gibt die E-Mail Adresse des Empfängers an.
  • Der Empfänger enthält daraufhin eine Mail von yousendit.com, die einen Link zur herauf geladenen Datei enthält. Dieser Link ist von Dritten nicht herauszufinden, da er zufällige Zeichen enthält.
  • Besucht der Empfänger diesen Link im Broser, kann er sich die Datei wie gewohnt herunterladen.
  • Nach 7 Tagen wird die heraufgeladene Datei automatisch gelöscht.

Datenschutzbedenken muss man wohl nicht haben, denn es existiert eine relativ eindeutige „privacy policy“ und ein Absender muß beim Versand nicht unbedingt mit angegeben werden. Trotzdem werden alle Zugriffe auf den Dienst natürlich gespeichert.

Sollten Sie häufiger große Dateien empfangen wollen, können Sie auch einen Link auf Ihre Webseite setzen.

Links im Web statt im Browser speichern

Im Dienst haben Sie eine umfangreiche Sammlung von Hyperlinks im Browser und nutzen einige täglich, andere seltener. Wichtig sind sie dennoch alle. Wollen Sie an einem anderen Ort (zum Beispiel zu Hause) auf eine bestimmte Seite zugreifen können Sie fast sicher sein, dass Ihnen die Adresse genau dann nicht einfällt.

Furl bietet Ihnen die Möglichkeit, solche Probleme der Vergangenheit angehören zu lassen. Sie speichern Ihre Links im Web, können Ihre wertvollen Funde auf Wunsch auch Anderen zugänglich machen und finden in Ihrem persönlichen Web-Verzeichnis alles wieder. Ein Volltext-Index und zusätzliche Schlüsselworte, die Sie selbst vergeben können, helfen Ihnen dabei.

Um einen neuen Link zu speichern, müssen Sie sich nicht erst mühsam bei Furl einloggen, sondern Sie klicken einfach ein Symbol in Ihrer Lesezeichen-Leiste an und geben (optional) einige Details ein. Das ist alles.

Wegwerfbare E-Mail Adressen nutzen

Oftmals bieten Webseiten sogenannte Testversionen von Software an, die man nur herunterladen kann, wenn man eine E-Mail Adresse angibt. In vielen Fällen erhält man dann ungewollt Werbemails vom Hersteller, selbst wenn man das getestete Programm längst nicht mehr benutzt. Oder, was noch schlimmer ist: Die E-Mail-Adresse wird an Dritte weitergegeben und man findet sich in irgendwelchen ominösen Spam-Verteilern wieder. Wäre es nicht gut, wenn man eine E-Mail Adresse hätte, die man nach Gebrauch entsorgen könnte?

TemporaryInbox.com bietet diese Möglichkeit. Beim Besuch der Seite kann man sich eine Zufalls-Adresse erzeugen lassen, die man bei fragwürdigen Anbietern benutzen kann. Der Abruf von Mails erfolgt ausschließlich über die Webseite von TemporaryInbox, ein Abruf über ein Mailprogramm ist nicht möglich. Passwortschutz gibt es keinen, sodass sich dieser Dienst natürlich nicht als Ablageort für vertrauliche Informationen eignet. Mails im Posteingang werden außerdem nach einigen Tagen automatisch gelöscht.

edit · history · print
Letzte Änderung: 10.09.2007, 10:15 Uhr